Bodenarten

Bodenarten - Bodenklasse 1
 
Bodenklasse 1: Oberboden
Oberboden ist die oberste Bodenschicht und wird als Mutterboden oder Humus bezeichnet.
Oberboden wird immer abgetragen, da er für das Bebauen nicht geeignet ist.


Bodenarten - Bodenklasse 2
 
Bodenklasse 2: Fließende Bodenarten
Dieser Boden ist flüssig bis zähflüssig und ist auch nicht zum Bebauen geeignet.
Es ist ein Boden mit sehr hohen Wassergehalt und wird auch als Schöpfboden bezeichnet.


Bodenarten - Bodenklasse 3
 
Bodenklasse 3: Leicht lösbare Bodenarten
Hier handelt es sich um Kies- und Sandböden mit einem geringen Steinanteil. Auch loser Boden genannt.


Bodenarten - Bodenklasse 4
 
Bodenklasse 4: Mittelschwer lösbare Bodenarten
Wird auch als Stichboden bezeichnet, da er durch das homogene und ausgewogene Gefüge optimal zu bearbeiten ist.

Bodenarten - Bodenklasse 5
 
Bodenklasse 5: Schwer lösbare Bodenarten
Hier ist der Steinanteil zu den Bodenklassen 3 und 4 viel höher.
Er wird auch als Hackboden bezeichnet.

Bodenarten - Bodenklasse 6
 
Bodenklasse 6: Leicht lösbarer Fels und vergleichbare Bodenarten
Leichtes Gestein, welches brüchig und zerklüftet ist. Wird auch als Schrämboden bezeichnet.

Bodenarten - Bodenklasse 7
 
Bodenklasse 7: Schwer lösbarer Fels
Diese Bodenklasse muss gesprengt werden.


Erdaushub - Erdarbeiten - Baugrubenaushub - Verfüllungen - Entsorgung

Erdbau - Erdarbeiten Ausheben Baugruben von Ein- und Mehrfamilienhäuser, Verfüllungen Baugruben, Abbruch von Gebäuden, Erdaushub - Erde entsorgen Erde austauschen, Planum herstellen Erdaushub transportiern, Erddeponie Mutterboden - Oberboden - Lehmboden

Wir betreuen Kunden in folgenden Einzugsgebieten:
Losheim am See, Merzig, Weiskirchen, Greimerath, Taben-Rodt, Mettlach, Nunkirchen, Brotdorf, Wadern, Trassern, Serrig, Schmelz,Beckingen, Oppen, Saarburg, Mandern,Primstal, Saarburg,Kell am See, Nalbach,Mariahütte, Nohfelden,Hasborn-Dautweiler, Lebach,Eppelborn, Merzkirchen,Saarland Zerf,Baldringen Waldweiler,Dillingen-Saar Tholey,Marpingen Kell am See,Hermeskeil